Direkt zum Inhalt

Herzlich Willkommen!

Hier finden Sie alle Informationen über Klavierunterricht in Gießen bei Raik Rudinger und die aktuellen Tonaufnahmen mit Solo-Improvisationen.

Wenn Sie Fragen oder Interesse an einer kostenlosen Probestunde haben, können Sie mir gern unter der Rubrik „Kontakt“ eine Nachricht hinterlassen.

Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene jeden Alters sind herzlich willkommen. Außerdem biete ich Vorbereitungen für eine Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule oder für Lehramtsstudenten an.

Unterschrift Raik Rudinger

Dipl. Instrumentalpädagoge / selbstständiger Klavierlehrer
Telefon / Whatsapp: 01512 - 3999 399
info@rudinger.com


Klavierunterricht

Konzept

Viele Unterrichtskonzepte basieren auf dem möglichst frühzeitigem Erlernen von Klavierstücken nach Noten. Eine Kenntnis über Griffbilder von Akkorden und Tonleitern tritt dadurch in den Hintergrund. Diese stellen jedoch eine wichtige Voraussetzung beim Erlernen, Verinnerlichen und Auswendigspielen schwierigerer Klavierstücke dar.

Raik Rudinger unterrichtet deshalb nach einem selbst entwickelten Unterrichtskonzept. In den ersten Stunden des Anfängerunterrichts steht dabei nicht das Erlernen des Notenlesens im Mittelpunkt, sondern die Orientierung auf der gesamten Klaviatur. Die Schüler lernen zunächst mithilfe von einzelnen Tönen, Akkorden und Fünftongruppen kleine Klavierstücke zu spielen. Später folgen bekannte Kinderlieder, mit denen das relative und absolute Notenlesen trainiert wird. Das relative Notenlesen bildet einen Bezug zu den erlernten Griffbildern, das absolute Notenlesen den Bezug zur Klaviatur. Die Stücke werden mit den erlernten Akkorden begleitet.

Zur Sicherung dieser erlernten Grundlagen wird der zweite Band der Europäischen Klavierschule von Fritz Emonts genutzt. Nach Erarbeitung dieser Stückesammlung kann der Schwerpunkt auf die Improvisation sowie Pop-, Rock- und Jazzmusik oder auf das Erarbeiten klassischer Stücke gelegt werden. Für fortgeschrittene Schüler ist neben dem Interpretieren von notierten Stücken die Improvisation ein wichtiges Mittel, mehr von Musik zu verstehen. Weitere Fähigkeiten für das Notenlesen und Auswendiglernen von Stücken werden entwickelt.

Umgebung

Der Klavierunterricht bei Raik Rudinger findet in den Räumen der im Zentrum von Gießen gelegenen Klavierschule statt.

Ob zu Übungszwecken oder einfach als schöne Erinnerung: Der Schüler kann jederzeit auf CD oder mp3 aufgenommen werden.

Sollten Sie ein Übeinstrument benötigen, steht Ihnen Raik Rudinger gern beim Kauf oder der Miete eines geeigneten Instrumentes beratend zur Seite. Ich empfehle den Klavierbaumeister Marc Kulcke - de Beaclair und das Klavierhaus Piano Palme in Friedberg.

Preise & Unterrichtsvertrag

Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Unterrichtsdauer:

Unterrichtsdauer pro Woche Gebühr pro Monat
30 min 59,00 €
45 min 85,00 €
60 min 110,00 €

Während der hessischen Schulferien erfolgt grundsätzlich kein Unterricht, kann aber in Absprache mit dem Lehrer ohne zusätzliche Gebühr vereinbart werden.

Download Unterrichtsvertrag PDF


Vita Raik Rudinger

Raik Rudinger (geb. 1974 in Cottbus) lebt als selbstständiger Dipl. Instrumentalpädagoge und Musiker mit seiner Frau in Gießen.

Mit sechs Jahren erhielt er seine erste Klavierstunde. Lange Zeit galt sein Interesse ausschließlich der klassischen Musik, insbesondere den Werken von Bach, Mozart und Beethoven. Die Leidenschaft für die Klaviermusik von Bach und das systematische Erlernen derselben ebneten ihm schließlich mit 14 Jahren aufgrund außergewöhnlicher Leistungen den Weg ans Konservatorium. Im Unterricht bei Oberstudienrat Klaus Meißner konnte Raik Rudinger sein musikalisches Qualitätsempfinden und seine pianistische Ausdruckskraft weiterentwickeln.

Im Alter von 20 Jahren entwickelte Raik Rudinger ein zunehmend starkes Interesse an der Improvisation. In dieser Zeit, während der letzten Monate seiner Ausbildung zum Bankkaufmann, reifte auch der Entschluss, ein Klavierstudium zu beginnen. Nach einem Jahr intensiven Übens begann er das klassische Klavierstudium in Cottbus bei Professor Wolfgang Glemser. Hier baute Raik Rudinger seine technischen Fähigkeiten aus und perfektionierte das Hör- und Klangempfinden des eigenen Spiels. Ein Jahr später kam der Jazzunterricht in Berlin bei Professor Wolfgang Köhler hinzu, bei dem er musikalische, harmonische und technische Aspekte der Jazzmusik kennenlernte.

Nach seinem erfolgreichen Studienabschluss in Cottbus im Jahr 2000 übernahm Raik Rudinger noch im selben Jahr einen Lehrauftrag für Jazzklavier an der dortigen Hochschule. Danach zog er nach Gießen, um dort einige Semester Theologie und Philologie zu studieren. Parallel dazu begann Raik Rudinger seine freiberufliche Tätigkeit.

Lange Zeit spielte er in der Jazzband Blue Bolts und in verschiedenen anderen Formationen, seit 2003 zusammen mit dem Jazzsaxofonisten Nils Hartwig, mit dem zahlreiche Aufnahmen entstanden. Zuletzt hat sich der Schwerpunkt seiner musikalischen Arbeit hin zur klassischen Klaviermusik verlagert, die er hauptsächlich in Hauskonzerten seinem Publikum erklärt und interpretiert.

Im März 2017 entstanden neue Tonaufnahmen von Solo-Improvisationen über Jazz-Stücke und über Klaviermusik des klassischen Komponisten Mompou. Die Aufnahmen entstanden im Konzerthaus Detmold in Zusammenarbeit mit dem Tonmeister Johannes Endl und können auf dieser Seite angehört werden.

Seit 2013 hat Raik Rudinger einen Lehrauftrag am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Justus-Liebig-Universität in Gießen.


Aufnahmen

Die Tonaufnahmen entstanden am 25. und 26. März im Konzerthaus Detmold unter der Regie des angehenden Tonmeisters Johannes Endl.

Die ersten fünf Aufnahmen sind Improvisationen über Jazz-Standards, an denen nichts vorgeplant oder arrangiert wurde. Hier sind auch viele Stilelemente aus der klassischen Musik entnommen, insbesondere haben mich Werke von Beethoven und Brahms inspiriert, deren Musik ich in den letzten fünf Jahren besonders studiert habe. Das Wichtigste ist dabei für mich das formale musikalische Denken und das Atmen, was dazu führt, dass das Metrum sich nicht nach einem Zeitmesser (Metronom) richtet, sondern nach gesanglichen Phrasen.

Die nächsten vier Aufnahmen sind Improvisationen über einzelne Motive oder ganze Abschnitte von Stücken aus der „Musica Callada“ des spanischen Komponisten und Pianisten der Moderne Frederico Mompou (1893-1987).

Viel Spaß beim Hören!

1 Warm valley
2 What is this thing called love
3 I fall in love too easily
4 All the things you are
5 Stella by starlight
6 Remember Mompou I
7 Remember Mompou II
8 Remember Mompou III
9 Remember Mompou IV

10

Autumn Leaves
Webseitenbonus

Die Aufnahmen sind auch bei verschiedenen Anbietern erhältlich:

iTunes http://itunes.apple.com
Apple Music http://itunes.apple.com
Amazon Music https://www.amazon.de
Spotify https://open.spotify.com

Kontakt & Anfahrt

Klavierunterricht Raik Rudinger
Westanlage 56
35390 Gießen

Telefon: 01512 - 3999 399

E-Mail: info@rudinger.com

Kontakt

Eingang Klavierschule Raik Rudinger

Anfahrt